Anfrage-Korb ( 0 )
Firmendetails
  • CNTAC Testing Center Inspiring Inspection Service

  •  [Guangdong,China]
  • Unternehmenstyp:Organisation
  • Main Mark: Afrika , Amerikas , Asien , Karibik , Osteuropa , Europa , Mittlerer Osten , Nordeuropa , Ozeanien , Andere Märkte , Westeuropa , Weltweit
  • Beschreibung:Graben Auto Spielzeug Qualität Inspektion,Kunststoff-Spielzeug-Qualitätsprüfung,Early Chilhood Spielzeug Qualitätsprüfung
CNTAC Testing Center Inspiring Inspection Service

CNTAC Testing Center Inspiring Inspection Service

Graben Auto Spielzeug Qualität Inspektion,Kunststoff-Spielzeug-Qualitätsprüfung,Early Chilhood Spielzeug Qualitätsprüfung

Title
  • Title
  • Alle
导航菜单
Zuhause > Produkt-Liste > Spielzeug und Freizeitartikel Qualitätsprüfung > Kunststoff-Spielzeug-Qualitätsprüfung > Digging Auto Spielzeug Qualitätsprüfung
Produktgruppe
Online Service

Digging Auto Spielzeug Qualitätsprüfung

Aufteilen:  
Basisinformation
Modell:Inspection service
Produktbeschreibung

Digging Car Toy Quality Inspection

Spielzeug ist ein wichtiger Teil des kindlichen Lernens in der Kinderbetreuung, aber Anbieter müssen sorgfältig wählen, um Kinder sicher zu halten. Nach Schätzungen der US-Verbraucherschutzkommission waren in einem Jahr 150.000 Spielzeugverletzungen schwerwiegend genug, um eine stationäre Notfallbehandlung zu erfordern. Stürze sind die häufigste Art von Unfällen, aber viele schwere Verletzungen entstehen, wenn Kinder kleine Teile verschlucken, winzige Spielzeuge in Nasen oder Ohren stecken und sich an scharfen Kanten schneiden. Die folgenden Vorschläge können dazu beitragen, die Kinderbetreuung sicher und unterhaltsam zu gestalten.

Wählen Sie Spielzeug mit Sorgfalt

  • Wähle mit Bedacht. Achten Sie bei den Spielzeugen, die Sie im Klassenzimmer platzieren, auf gutes Design und hochwertige Konstruktion.
  • Achten Sie auf Spielzeuge mit scharfen Kanten, kleinen Teilen oder scharfen Spitzen. Vermeiden Sie Spielsachen, die extrem laute Geräusche verursachen, die das Gehör schädigen können, und Gegenstände, die die Augen schädigen können.
  • Fügen Sie Spielzeuge hinzu, die dem Alter, Interesse und Fähigkeiten der Kinder entsprechen. Vermeiden Sie Spielzeug, das für kleine Kinder zu komplex ist. Viele Spielzeuge haben eine Altersempfehlung, um Ihnen bei der Auswahl von Spielzeugen zu helfen, die sowohl ansprechend als auch sicher sind.
  • Lesen Sie die Etiketten. Achten Sie auf Sicherheitsinformationen wie "Nicht empfohlen für Kinder unter 3 Jahren" oder "ungiftig" auf Spielzeug, das wahrscheinlich in kleinen Mündern endet, oder auf "waschbare / hygienische Materialien" auf ausgestopften Spielzeugen und Puppen.
  • Achten Sie auf das UL-Siegel (Underwriters Laboratories) für elektrisches Spielzeug. Dieses Siegel zeigt an, dass die elektrischen Teile auf Sicherheit geprüft wurden.

Teach richtigen Gebrauch von Spielzeug

  • Überprüfen Sie die Anweisungen und erklären Sie jedem Kind, wie es das Spielzeug benutzt.
  • Versuchen Sie immer, Kinder zu beaufsichtigen, während sie spielen. Lerne einen Unfall zu entdecken.
  • Überprüfen Sie Spielzeug regelmäßig auf gebrochene Teile und mögliche Gefahren. Ein gefährliches Spielzeug sollte sofort repariert oder weggeworfen werden. Scharfe oder zersplitterte Kanten auf Holzspielzeug sollten glatt geschliffen werden. Verwenden Sie nur ungiftige Farbe auf Spielzeug oder Behältern, mit denen Kinder in Kontakt kommen. Überprüfen Sie Spielzeuge im Freien auf Rost und schwache oder scharfe Teile, die gefährlich werden könnten.
  • Bringen Sie Kindern bei, ihre Spielsachen wegzulegen, damit sie nicht kaputt gehen oder eine Stolperfalle verursachen.
  • Verwenden Sie Spielzeugregale für die Lagerung. Offene Regale ermöglichen es den Kindern, Lieblingsspielzeug zu sehen und nach dem Spielen ins Regal zu bringen. Achten Sie darauf, dass das Regal stabil ist und nicht kippt, wenn ein Kind darauf klettert.

Vermeiden Sie sieben gemeinsame Spielzeug Gefahren

  • Scharfe Kanten: Spielzeug aus sprödem Kunststoff oder Glas kann leicht brechen und scharfe Spitzen und Kanten freilegen. Spielzeug aus Holz, Metall und Kunststoff hat manchmal aufgrund der schlechten Konstruktion scharfe Kanten.
  • Kleinteile: Winzige Spielsachen und Spielzeuge mit kleinen, abnehmbaren Teilen können verschluckt werden oder in der Luftröhre, Ohren oder Nasenlöchern eines Kindes stecken bleiben. Die Quietscher in einigen Squeeze-Spielzeug können entfernt und möglicherweise verschluckt werden. Die Nähte von schlecht konstruierten ausgestopften Puppen oder Tieren können aufbrechen und kleine Pellets freisetzen, die ebenfalls verschluckt oder inhaliert werden können.
  • Laute Geräusche: Manche Lärminstrumente können Lärmpegel erreichen, die das Gehör schädigen können.
  • Scharfe Punkte: Zerbrochenes Spielzeug kann gefährliche Zinken und messerscharfe Punkte freilegen. Stifte und Klammern an Kleidung, Haaren und Accessoires von Puppen können leicht die Haut eines nichts ahnenden Kindes durchbohren. Sogar ein Teddybär oder Stofftier kann mit Drähten, die schneiden oder stechen können, zusammengebaut werden.
  • Geschossige Objekte: Projektile - gelenkte Geschosse und anderes fliegendes Spielzeug - können zu Waffen werden und Verletzungen verursachen, insbesondere für die Augen. Kindern sollte es nie erlaubt sein, mit erwachsenen Rasenpfeilen oder anderen Hobby- oder Sportgeräten mit scharfen Spitzen zu spielen. Pfeile oder Pfeile, die von Kindern benutzt werden, sollten weiche Korkspitzen, Gummisauger oder andere schützende Spitzen haben, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Elektrisches Spielzeug: Elektrisches Spielzeug, das unsachgemäß konstruiert, verkabelt oder benutzt wurde, kann schockieren oder brennen. Elektrisches Spielzeug muss die obligatorischen Anforderungen für maximale Oberflächentemperatur, elektrische Konstruktion und auffällige Warnschilder erfüllen. Elektrisches Spielzeug mit Heizelementen wird nur für Kinder über 8 Jahren empfohlen. Kindern sollte beigebracht werden, elektrische Spielzeuge vorsichtig und unter Aufsicht von Erwachsenen zu benutzen.
  • Falsches Spielzeug für das falsche Alter: Spielzeug, das für ältere Kinder sicher sein kann, kann in den Händen der Kleinen extrem gefährlich sein.

Verwenden Sie Extra Care mit Spielzeug für Säuglinge und Kleinkinder

  • Wählen Sie Spielzeug für sehr junge Kinder mit besonderer Sorgfalt. Spielzeuge, die für ältere Kinder sicher sind, können für Kleinkinder gefährlich sein. Denken Sie daran, dass Kleinkinder stolpern und leicht fallen, und dass bei Säuglingen alles in den Mund geht.
  • Achten Sie bei der Auswahl eines Spielzeugs für ein Kleinkind oder Kleinkind darauf:
    • Ist zu groß, um verschluckt zu werden.
    • Hat keine abnehmbaren Teile, die sich in der Luftröhre, den Ohren oder den Nasenlöchern festsetzen können.
    • Wird nicht leicht brechen und gezackte Ränder hinterlassen.
    • Hat keine scharfen Kanten oder Punkte.
    • Wurde nicht mit leicht zugänglichen Stiften, Drähten, Klammern oder Nägeln zusammengefügt.
    • Ist als "ungiftig" gekennzeichnet.
    • Kann die Finger nicht einklemmen oder Haare fangen.

Produktgruppe : Spielzeug und Freizeitartikel Qualitätsprüfung > Kunststoff-Spielzeug-Qualitätsprüfung

Mail an Lieferanten
andere Produkte
Kontakt mit Lieferant?Lieferant
Summer Long Ms. Summer Long
Was kann ich für Sie tun?
Kontakten mit Lieferant